It’s getting hot in here: Die heisstesten Makeup Looks für den Sommer

Endlich Sommer! Die Sonne strahlt von einem tiefblauen Himmel, die Lebensfreude steigt wie die Temperaturen, und man fühlt sich rundum wohl in seiner Haut. Nur für die Schönheit birgt diese Jahreszeit die eine oder andere Tücke: Make-up und grosse Hitze vertragen sich nicht immer. Das Resultat: Spätestens am späten Vormittag ist die Foundation verlaufen, das Gesicht zeigt einen unschönen Glanz, und von Lidschatten oder Lippenstift sind auch nicht mehr viel übrig. Es stellt sich die Frage: Wie schminke ich mich am besten im Hochsommer? Die Antwort darauf und unsere Tipps für die heissesten Makeup Looks für den Sommer erfährst du in diesem Beitrag.

Die Ruhe vor dem Sturm: Vorbereitung auf die Hitze

  • Ein Peeling, um alte und abgestorbene Hautzellen zu entfernen, ist immer eine gute Idee bevor du dich schminkst. Wie du selber Peelings herstellen kannst erfährst du hier.
  • Aber Achtung: Deine frische Haut nach dem Peeling ist sehr anfällig für UV-Strahlen-Schäden. Darum unbedingt LSF auftragen!
  • Verzichte auf Produkte, welche du nicht unbedingt im Sommer brauchst, wie schweres Makeup. Verwende für deine sommerlichen Makeup Looks stattdessen nur Concealer, um dunkle Stellen und Unebenheiten abzudecken.
  • Du kannst auch eine getönte Feuchtigkeitscreme verwenden. Als Alternative lässt sich auch einfach deiner Feuchtigkeitscreme ein wenig Makeup beimischen.
  • Pflege deine Lippen. Peele und verwöhne sie mit Feuchtigkeit. Sonnenschutz ist im Sommer auch wichtig.

Glossige Lippen

  • Verwende die wasserfesten Optionen. Im Sommer weisst du nie ob du eine schnelle Abkühlung im Wasser brauchen wirst oder wie stark du bei 30 Grad plus Temperaturen schwitzen wirst, darum setze am besten auf wasserfeste Mascara und Eyeliner.
  • Spende deiner Haut genügend Feuchtigkeit! Die Sonne trocknet sie nämlich aus. Am besten jeden Abend vor dem Schlafengehen eine Feuchtigkeitscreme verwenden.

Unsere Sommer Makeup Looks

Wasserglace Lippen

Dieser Look lässt deinen Mund so wirken, als ob du gerade ein Wasserglace vernascht hättest. Natürlich kannst du dies auch machen um diesen Look zu erzeugen, jedoch geht es ein wenig einfacher mit einem Lip Stain. Diesen tupfst du über deinen Mund, konzentriert auf die Mitte deiner Lippen und blendest es nach oben und an den Rand deiner Lippen aus. Die Pigmentation wird stundenlange halten und lässt dich ohne Sorge einen Eiskaffee oder eben ein Wasserglace geniessen.

Bronzed Beach Godess

Makup Looks - goldenes Makeup

Da deine Gesicht im Sommer andauernd ein wenig gerötet wegen der Hitze sein wird, kannst du deinen Blush mit einem Bronzer auswechseln. Dieser wird deinem Teint einen warmen, gerade-einen-mittagsschlaf-am-strand-gemacht-look geben. Nach einer Stunde in der Sonne wird der Bronzer in deine Haut schmelzen, was für einen natürlich schimmernden und frischen Finish sorgen wird.

Metallic Glow

Lidschatten kann im Sommer schnell verschwinden. Creme Lidschatten in leuchtenden, metallischen Farben sehen jedoch nur noch besser aus wenn du transpirierst. Wenn dir die metallischen Rot und Kupfer-Töne zu gewagt sind, versuche den gleichen creme Lidschatten auch auf deine Lippen und Wangen zu tupfen um den Look auszubalancieren.

Too Cool For The Heat

Dieser Look lässt dich so erscheinen, als wärst du gleich nach einer Abkühlung im See aus dem Wasser gestiegen. Um den Look zu erzeugen, trägst du deinen Lieblingslidschatten auf und tupfsts eine Schicht Eye Gloss darüber. Wenn du dich langsam an diesen Trend heranwagen willst, beginne zuerst nur mit ein wenig Gloss in der Mitte deines Lids.

No-Makeup Makeup Look

Makeup Looks - dezent geschminktes Auge

Einen Hauch von Nichts erzeugst du indem du nur das Nötigste aufträgst. Trage ein wenig Bronzer auf, um deine Wangenknochen zu betonen, zeichne deine Augenbrauen nach mit dezentem Puder und verwende lieber eine braune Wimperntusche um diesen Look zu erzeugen. Und nicht vergessen: Weniger ist oftmals mehr!

Pop Of Blue

Kobalt Blau ist die Trendfarbe dieses Sommers. Wimperntusche oder Kajalstift in dieser Farbe sind super Optionen um diesem Trend zu folgen, ohne zu übertreiben. Die Farbe passt auch perfekt zu einem gebronzten Look.

Um diese Makeup Looks perfekt umzusetzen wird ein gepflegtes Hautbild vorausgesetzt. Darum findest du hier noch die wichtigsten Sommer Hautpflege Tipps:

So pflegst du deine Haut um den Sommer durchzustehen

Frau, die Beine mit Sonnencreme einstreicht

An einem heissen Sommertag schwitzt der Körper und verliert über die Haut vermehrt Flüssigkeit. Damit man es Ihrer Oberfläche nicht ansieht, dass die Hautbarriere leidet (schuppige, knittrige Hautstellen), gilt es jetzt, unbedingt Feuchtigkeit nachzulegen. Zu deiner üblichen Bodylotion zu greifen, wäre nun das Mindeste. Doch je nachdem, wie lang und intensiv du der Sonne ausgesetzt warst, reicht sie unter Umständen nicht aus.

Die Sonne verletzt die Haut

Anstatt sich nach einem sonnenreichen Tag nur an seiner knackigen Bräune zu erfreuen, sollte man sie auch als Symptom betrachten. Streng genommen ist nämlich NICHT nur ein heftiger Sonnenbrand, sondern auch „normale“ Bräune ein Zeichen für Zellschädigungen. Die Haut zeigt so, dass die Zellen sich gegen die Sonnenstrahlen gewehrt haben. Moderate Aufenthalte in der Sonne sind aber nicht tabu, so lange für die Haut nach gesorgt wird.

Die richtige After-Sun-Pflege

► „After Sun“ bedeutet „nach der Sonne“. Entsprechend sind sogenannte After-Sun-Bodylotions in ihrer Zusammensetzung auf die Bedürfnisse der Haut nach dem Sonnenbad ausgerichtet: Sie enthalten zum einen wertvolle Feuchtigkeit sowie beruhigende Inhaltsstoffe, die nach einem heissen Tag wohltuend sind.

► Achtung an Allergiker: Manche dieser Produkte enthalten Menthol oder viel Alkohol, die von Natur aus kühlen, empfindliche Haut jedoch reizen können. In diesem Fall greifen Sie besser zu natürlicher Aloe Vera oder zu einem hydrocortisonhaltigen Produkt. Der schwach wirkende Cortison Abkömmling ist zwar auch nicht ganz umstritten, da er die Haut dünner machen kann.

► Es müssen aber nicht immer spezielle After-Sun Produkte sein: Auch einige Beauty-Produkte, die wir das ganze Jahr über benutzen, sind perfekt für sonnenstrapazierte Haut. Zum Beispiel alles, was die Kollagensynthese anregt, Depigmentierer, Hyaluronsäure sowie Vitamin-C-haltige Produkte als Radikalfänger.

Zwei Frauen, die sich bräunen

„Bräune verlängern“: möglich oder Märchen?

After-Sun-Produkte können tatsächlich dafür sorgen, dass die Bräune länger hält. Schliesslich pflegen sie die Haut und verhindern dadurch, dass sie zu stark austrocknet und sich schält – in dem Fall wäre die oberste Hautschicht Geschichte und so auch der Teint.
Vorsicht: Manche Produkte enthalten Selbstbräuner Wirkstoffe. Wer lieber hätte, dass seine natürliche Bräune auf ebensolchem Wege erhalten bleibt, sollte in den Inhaltsstoffen Ausschau nach „Dihydroxyacetone“ halten – und entsprechendes Produkt im Laden lassen.

Was sind deine go-to Makeup Looks für den Sommer? Und wie sorgst du dafür dass deine Haut die Sonnenaussetzung durchsteht? Teile deine Tipps mit uns in den Kommentaren!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.