Natürliche Haarpflege: Zaubere deinem Haar wundervollen Glanz mit unseren Tipps

Haare haben für die meisten Menschen einen hohen Stellenwert. Zwar spielt die Schutzfunktion, die ursprüngliche Bedeutung des Haupthaares, kaum mehr eine Rolle, doch als Schmuck und Ausdruck der Persönlichkeit dafür umso mehr. Für schönes Haar kann man denn auch einiges tun – gerade in der kalten Jahreszeit. Natürliche Haarpflege-Produkte reinigen die Haare schonend und eignen sich bei jedem Haartyp und helfen die Haare dauerhaft zu kräftigen. In diesem Beitrag erfährst du mehr zu diesem Thema: Was beinhaltet Naturprodukte fürs Haar?

Naturkosmetik als Haarpflege versorgt die Haare mit Stoffen, die ausschließlich auch in der Natur vorkommen. Pflegende Öle wie Jojoba-Öl, Olivenöl oder Mandelkernöl sorgen dafür, dass das Haar mit aufbauenden Stoffen versorgt wird, und legen sich als schützender Film um jedes einzelne Haar. Aber auch Kakaobutter, Mango oder Aloe Vera sind als natürliche Haarpflege bekannt.

Frau mit Braune Haare

Warum auf Naturprodukte für deine Haare setzten

Haarpflege durch Naturprodukte ist für jeden Haartyp geeignet und kann nicht nur die Struktur und das Aussehen der Haare deutlich verbessern, sondern auch die Talgproduktion der Kopfhaut regulieren. Die Haarpflege natürlich zu gestalten, kann also bei mehreren Problemen hilfreich sein. Zum einen kann sich das Haar erholen und neue Energie speichern, während auch die Kopfhaut wieder normal reagiert, was trockenem aber auch fettigem Haar vorbeugt. Reichlich Feuchtigkeit, viele Vitalstoffe und Mineralstoffe helfen gegen Spliss und können die Haare kräftigen. So lassen sich Haare natürlich pflegen und kaputte Haare langsam wieder aufbauen.

Wieso es auch deiner Haut gut tun wird

Naturhaarpflege eignet sich auch für Haut, die extrem strapaziert und gereizt ist. Verschiedene Hautkrankheiten befallen auch die Kopfhaut, was das Benutzen von normalen Pflegeprodukten oft unmöglich macht, oder sehr stark einschränkt. Ein Haarwasser, welches aus Naturprodukten und reinen Kräuterauszügen hergestellt wird, kann auch bei empfindlicher Haut angewendet werden, und so nicht nur die Haare und die Kopfhaut dem entsprechend pflegen, sondern durch die Kräuter das allgemeine Hautbild verbessern.

Natürliche Haarpflege solltest du aber, wie jede andere Kosmetik auch, nicht im Übermaß anwenden. Wer Naturkosmetik als Haarpflege benutzt, sollte das Mittel bei Bedarf anwenden und sich dann an die Anweisungen auf der Verpackung halten. Spezielle Shampoos aus natürlichen Zusätzen geben dem Haar schnell die Stoffe wieder, die ihm fehlen und bauen das Haar dauerhaft auf. Durch zu häufiges Waschen werden die Haare strapaziert.

Drei Frauen mit schönem Haar

Warum wir auch unsere empfindliche Haut mit natürlichen Inhaltsstoffen verwöhnen sollten, liest du übrigens in diesem Blogbeitrag.

Gesunde und kraftvolle Haare Alltagsprodukten

Zum einen können Haare mit speziellen natürlichen Haarpflege-Produkten versorgt werden, zum anderen können die Haare aber auch direkt mit dem reinen Produkt behandelt werden.

Pflegende Stoffe, die in den verschiedenen Fertigprodukten enthalten sind, kannst du auch als Einzelmittel nutzen. Wer seine Haare mit einem Olivenölshampoo wäscht, der kann zusätzlich auch reines Olivenöl als Haarkur verwenden.

Kamillentee ist zum Beispiel eine sehr gute Haarspülung, die blondem Haar einen seidigen Glanz verleiht, das Haar schön und weich, sowie leicht kämmbar macht. Wer unter brüchigen und gespaltenen Haarspitzen leidet, der kann jeden Morgen ein paar Tropfen Mandelöl in die Haarspitzen einmassieren und schützt die Spitzen so vor einem weiteren Austrocknen.

Aber nicht nur zur Pflege, sondern auch zum Styling der Haare eignen sich Natur- und Hausmittel. So können Haare um eine Nuance aufgehellt werden, wenn das Haar mit reichlich Zitronensaft getränkt wird, und dieser mindesten eine Stunde im Haar bleibt. Wird das Haar so vorbereitet, dann halten Haarfärbemittel aus Pflanzenfarben ein bisschen länger und haben einen ganz besonderen Glanz.

Natürliche Haarpflege

Ayurvedische Haarpflege

Eine natürliche Pflege der etwas anderen Art ist die ayurvedische Haarpflege. Diese hat zunächst einmal viel mit guter Ernährung und gesunder Lebensweise zu tun. Ayurveda-Nahrungsergänzungen, spezielle Kräuteröle und Shampoos erhalten die Schönheit der Haare und reparieren angegriffenes Haar sowie geschädigte Kopfhaut.

Sanfte Rituale für eine gesunde Kopfhaut

Für die Haarpflege von außen werden im Ayurveda in erster Linie auch Haaröle mit Kräutern verwendet. Um die Kräuterwirkstoffe möglichst tief an die Haarwurzel zu bringen, eignet sich gereiftes Sesamöl besonders gut, da es in die Haut einzieht. Sanfte Kopfmassagen beruhigen die Kopfhaut. Je nach Typ werden für Ayurveda-Shampoos und Haaröle zum Beispiel die Extrakte von Amla, Neem, Sandelholz, Brahmi, Akazie und Hibiskus verwendet. Die haarpflegenden Substanzen dieser Pflanzen sind im Ayurveda seit Jahrtausenden bekannt.

Unsere Tipps für gesundes Haar

  • Ayurvedische Kopfmassagen entspannen die Kopfhaut, fördern die Durchblutung, befreien von abgestorbenen Hautschüppchen und stärken die Haarwurzeln.
  • Je länger das Haaröl einwirken kann, umso besser die Wirkung auf Haar und Kopfhaut. Ein vorgewärmtes Handtuch macht die Einwirkzeit angenehm.
  • Lauwarmes oder kühles Wasser zum Waschen und Spülen bevorzugen, da heißes Wasser dem Haar schadet.
  • Schütze dein Haar generell vor Hitze.
  • Verwende milde Naturshampoos, denn aggressive chemische Inhaltsstoffe trocknen Kopfhaut und Haare aus. Zertifizierte Naturshampoos (BDIH) enthalten zum Beispiel kein Sodium Lauryl Sulfat, eine Chemikalie, die in fast allen konventionellen Shampoos enthalten ist. Laut American College of Toxicology kann Sodium Lauryl Sulfat das Immunsystem schädigen, indem es Hautschichten trennt und Hautentzündungen fördert.
  • Bürsten mit Naturborsten und das Verwenden von Holzkämmen laden das Haar nicht statisch auf und lassen es mehr glänzen.

Zwei Pferde

Unsere Lieblingsnaturhaarpflegelinie:

KHADI Naturprodukte

KHADI Produkte werden auf der Basis von natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Sie sind für jeden Haartyp geeignet. Sie stärken die Haarwurzel, unterstützten den Haarwuchs, geben Volumen und zaubern einen wunderschönen Glanz. KHADI hat ein breites Sortiment an Ayurvedischen Shampoos, Pflanzenhaarfarben, Haaröle, Kräuter Haarwaschpulver sowie Shampoo gegen Schuppen.

Wir lieben KHADI nicht nur für ihre tollen Produkte sondern wir finden ihr Konzept auch super. Ihr Ziel war von Anfang an durch einen Fairen Handel die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Landbevölkerung in Indien zu verbessern. Durch intensive Zusammenarbeit und Schulungen wird ausserdem vermittelt, dass der Erhalt natürlicher Ressourcen und der Schutz der Umwelt eine notwendige Voraussetzungen ist, um ein Gleichgewicht zwischen der Natur und den Bedürfnissen der Menschen herzustellen.

Indische Frau

Hast du schon Erfahrungen mit natürlichen Haarpflege-Produkten gemacht? Welche sind deine Lieblingsprodukte? Teile diese mit uns in den Kommentaren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.